Vollautomatische Druckregelung mit EBARA SERVOPRESS

Drucksteuereinheit EBARA SERVOPRESS

Drucksteuerung EBARA SERVOPRESS

ANDO Technik Shop Zu EBARA SERVOPRESS im ANDO Technik Shop

Die Drucksteuereinheit EBARA SERVOPRESS sorgt für den vollautomatischen Betrieb von Pumpen in kleineren Wasserversorgungssystemen. Ein eingebautes Strömungsventil und ein eingebauter Druckschalter ermöglichen einen kontinuierlichen Förderstrom, unabhängig vom Wasserverbrauch und ohne Druckstöße. Unliebsame Druck- bzw. Förderschwankungen an den Entnahmepunkten werden verhindert, wodurch ein optimaler Pumpenwirkungsgrad erreicht wird.

SERVOPRESS arbeitet mit einem voreingestellten Einschaltdruck von 1,5 bar und schaltet die Pumpe bedarfsgerecht ein und aus. Der integrierte Trockenlaufschutz schaltet die Pumpe nach 10 Sekunden ab, wenn diese ohne Wasser läuft.

Der Druckschalter ist wartungsfrei und muß nicht ständig neu eingestellt werden. Verläßlichkeit, Widerstandsfähigkeit, Korrosionsbeständigkeit, sowie die einfache Montage sind Eigenschaften, wodurch sich die Drucksteuerung EBARA SERVOPRESS auszeichnet.

Hauptmerkmale und technische Daten

  • Druckregler mit Trockenlaufschutz zum automatischen Betrieb von Wasserversorgungsanlagen
  • mit 1,5 m-Kabel mit Schukostecker und 0,5 m-Kabel mit Schukokopplung
  • mit 3 LED's (Bereitschaft, Betrieb, Alarm) und Rest-Taste
  • Einschaltdruck: 1,5 bar
  • Schutzart: IP 65
  • max. Betriebsdruck: 10 bar
  • Anschluss: 1" AG
  • max. Volumenstrom: 3,5 m³/h
  • max. Motorleistung: 1,5 kW
  • max. Pumpenstrom: 8,0 A

Die Vorteile von SERVOPRESS

Automatische einwandfreie Funktion

  • sofortiges Anspringen der Pumpe und somit minimaler Druckabfall beim Aufdrehen der Verbrauchsstelle
  • Anspringen der Pumpe bei einem vorgegebenen Mindestdruck im Falle eines Druckverlusts innerhalb des Fördersystems
  • gleichmäßiger Pumpenbetrieb bei gleichbleibendem Druck während des Öffnens der Verbraucherstelle; wiederholtes Ein- und Ausschalten, welches zu Verschleiß und hohen Energiekosten führt, entfällt

Sicherheit gegen Schäden an der Anlage und Pumpe

  • die geeichte Feder wirkt als Stoßdämpfer - Wasserschläge werden so vermieden
  • automatisches Ausschalten der Pumpe beim Schließen der Entnahme oder bei Wassermangel; auf diese Weise wird die Pumpe vor Trockenlauf geschützt, ohne zusätzliche, kostspielige Trockenlaufschutzvorrichtungen

Kostenersparnis mit SERVOPRESS

  • Schutz- bzw. Steuereinrichtungen wie Niveauregler, Sonden, Druckregler, Trockenlaufschutz entfallen
  • Rückschlagventile wie bei herkömmlichen Steuerungen werden überflüssig
  • geringer Platzbedarf und leichter Einbau
  • energiesparend durch kürzere Ansprechzeiten
  • verbesserte Lebensdauer der gesamten Anlage
  • Kundendienst bzw. Wartung entfallen

Downloads, Service

Download Adobe Reader